Für größeres Bild bitte klicken!Am vergangenen Wochenende waren wir mit den Freunden des Hobby 600 zu einem Treffen in Kemberg. Am Samstagabend besuchten wir eine mittelalterliche Stadtführung in Wittenberg. Stadtführung ist vielleicht untertrieben. Es war ein Theaterstück mit wechselnden Schauplätzen.

Wir begleiteten das ehrbar, tugendsame und äußerst geschwätzige Waschweib Marie und die Schankmaid Johanna aus dem Gasthause "zum Freischütz" durch die mittelalterlichen Gassen der hochwohllöblichen Stadt zu Wittenberg.

Sie erzählten allerlei Geschichte und Geschichten aus dem Wittenberg des 16. Jahrhunderts. Wir trafen auf gar seltsames Volk, welches sich auf den Gassen herumtrieb. Aber zu unserem Schutz, vor Räuber und Beutelabschneider, erhielten wir reichlich männlich Protektion.

Es war super! Wer mehr wissen möchte: Dalichow

Weitere Beiträge

Besucherzähler

Heute:Heute:36
Gestern:Gestern:151
seit dem 17.07.09:seit dem 17.07.09:472260
Statistik erstellt: 2017-12-18T05:16:17+01:00

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder