Für größeres Bild bitte klicken!Auch am 5. Spieltag reichte es für den FC 96 Recklinghausen II nicht zu einem Dreier. Beim FC 26 Erkenschwick lag man früh mit 0:1 zurück, konnte dann aber noch in der ersten Halbzeit ausgleichen.

Leider gelang es dem Team von Trainer Martens in der zweiten Halbzeit nicht, das Resultat zu halten. Wie schon gegen Germania Datteln ließ man sich zu sehr unter Druck setzen. Eine kollektive Unkonzentriertheit bei einem Eckstoß der Gastgeber brachte die Erkenschwicker Führung. Danach wurde der Libero aufgelöst und alles nach vorne geworfen. Aber es reichte nicht. Im Gegenteil: kurz vor Schluss fing man sich das 1:3 ein.

Bezeichnend für das Spiel ist die Körpersprache von Kapitän Mike Jessih: Während hinter ihm um den Ball gekämpft wird, hadert er mit sich und dem Spiel. Das geht doch gar nicht!

Weitere Bilder zum Spiel finden Sie bei Fussball.de

Weitere Beiträge

Besucherzähler

Heute:Heute:36
Gestern:Gestern:151
seit dem 17.07.09:seit dem 17.07.09:472260
Statistik erstellt: 2017-12-18T05:16:17+01:00

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder