Für größeres Bild bitte klicken!Beim Spiel des FC 96 Recklinghausen II beim SV Horneburg kam es zu einer Situation, die in der Bundesliga für reichlich Diskusssionsstoff geführt hätte.

Beim Spielstand von 2:2 schossen die Recklinghäuser den Ball auf das Horneburger Tor. Dem Torwart des SV Horneburg gelang es aber, den Ball wieder aus dem Tor zu schlagen. Der Schiedsrichter, der ungefähr in Höhe des 16ers stand, sah den Ball nicht hinter der Linie und ließ weiterspielen.

Da lag er leider falsch! Für mich war der Ball einwandfrei hinter der Linie, als der Torwart ihn rausfischte ... und ich kann es auf meinen Fotos sogar belegen!

Für größeres Bild bitte klicken!So habe ich die von mir "geschossenen" vier Bilder zunächst einmal in einer Montage zusammengefasst (links) und dann auch mal als Animation nacheinander dargestellt (rechts).Die Bilder des nichtgegebenen Tores im Ablauf

Wie dem auch sei:

Der Schiedsrichter hat das Tor nicht gegeben. Mich würde nur mal interessieren, was der Horneburger Torwart geantwortet hätte, wenn der Schiri ihn gefragt hätte, ob der Ball hinter der Linie war.

So blieb es bei dem Unentschieden, obwohl der FC 96 den Sieg verdient hätte.

Weitere Beiträge

Besucherzähler

Heute:Heute:36
Gestern:Gestern:151
seit dem 17.07.09:seit dem 17.07.09:472260
Statistik erstellt: 2017-12-18T05:16:17+01:00

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder