Für größeres Bild bitte klicken!

Der Bouvier des Flandres wird als ein Hund beschrieben, der sehr gerne ins Wasser geht. Die vielen Wasserbilder von unserem Giovanni bestätigen dies zu genüge. Amarok hat aber eine besondere Art der Wasserliebe entdeckt: Auf Spaziergängen sucht er sich am liebsten die schlammigste Pfütze, die es weit und breit zu finden gibt und legt sich dort hinein. Dann steckt er sich und fühlt sich so richtig "Pudel"-wohl. Natürlich sieht er anschließend entsprechend aus.

Für größeres Bild bitte klicken!Getreu dem Motto "So kommst Du nicht ins Haus" muss er daheim natürlich gründlich gereinigt werden. Nun macht sich aber seine zweite Lieblingsbeschäftigung positiv bemerkbar: Amarok lässt sich super abduschen!

In der Garage habe ich einen Gartenschlauch mit Handdusche an die Mischarmatur des Waschbeckens angeschlossen. Damit wird der Hund dann erst einmal gereinigt. Das Schöne ist, er hat dabei richtig Spaß, bleibt stehen und lässt so den Dreck aus seinem Fell heraus spülen. (Das sieht man auch daran, dass ich mit einer Hand die Dusche und mit der anderen das Handy halte.) Anschließend abtrocknen und er darf wieder ins Haus.

Weitere Beiträge

Besucherzähler

Heute:Heute:36
Gestern:Gestern:151
seit dem 17.07.09:seit dem 17.07.09:472260
Statistik erstellt: 2017-12-18T05:16:17+01:00

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder