Für größeres Bild bitte klicken!Vom 19. bis zum 25. April 2010 fand in München die Baumaschinenausstellung BAUMA statt.

Wie schon vor 3 Jahren nutze ich die Gelegenheit um dort den Stand der GHH-Fahrzeuge zu besuchen und einen Rundgang über die Messe zu machen. Ich verband den Messebesuch mit einem Wohnmobil- Kurztrip.

Für größeres Bild bitte klicken!So unterbrach ich die Anreise zunächst am Rothsee bei Nürnberg. Schöne Spaziergänge und eine ruhige Nacht machten Lust auf mehr Ruhe. So fuhr ich zunächst weiter ins Altmühltal. Für größeres Bild bitte klicken!In Pappenheim besteigen wir die Burg und spazierten durch die mittelalterliche Stadt. Bei den 12 Aposteln fanden wir einen schönen Parkplatz an der Altmühl - Badeplatz für den Hund inklusive. Nach einem Sonnenbad ging es aber erst einmal wieder auf die Autobahn. Der Olympiapark in München war das Ziel. Den Parkplatz hatte ich mir für die Nacht ausgeguckt. Hier konnte ich mit dem Hund spazieren gehen und von hier kam ich am nächsten Tag schnell mit der u-Bahn zur Messe.Für größeres Bild bitte klicken!

Für größeres Bild bitte klicken!Die Einschränkung des Flugverkehrs durch die Aschewolke wirkte sich auch noch auf die Messe aus. Einige (wenige) Stände waren nicht belegt, da die Betreiber irgendwo gestrandet waren. Nach Auskunft der Aussteller fehlten auch viele Besucher, vor allem aus Übersee. Mich interessierten die LKW und die Fahrzeuge im Freigelände am meisten. Die riesigen Kräne sind eine Schau. Ein Raupenkran von Liebherr kann 3000t schwere Windräder aufstellen.

thumb_kitzingenAuf der Rückfahrt legten wir einen Zwischenstop in Kitzingen ein. Hier konnten wir in den Weinbergen spazieren gehen und Giovanni im Main schwimmen, bevor wir die Woche beim Schraubertreffen in Wetzlar ausklingen ließen.

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder