An den Rand der Fjells und dann in die alten Bergbaugebiete

Für größeres Bild bitte klicken!Schwerpunkt der diesjährigen Tour durch Schweden war zunächst die Westküste. Aber nicht umsonst wird Bohuslän das Mittelmeer der Norweger genannt. Landschaftlich mit den vielen Schären und Inseln absolut einmalig, aber nur zuviel Tourismus.

Aber dafür gibt es ja Dalsland. Über Schotterstraßen fuhren wir nach Norden. Dann am Klarälven entlang bis zur norwegischen Grenze. Hier fanden wir am Rand des Fjells sehr einsame Stellplätze. Und immer am Wasser.

Wir folgten dann der Kupferstraße nach Süden in die alte Bergbauregion um Falun und Ludvika. Grubenbesichtigungen und Schatzsuche auf den Abraumhalden standen auf dem Programm.

Zum Schluß überwiegte wieder die Sehnsucht nach Einsamkeit und wir fuhren noch ein paar Tage nach Dalsland.

Demnächst werde ich Ihnen auch Bilder dieser Tour zeigen. Haben Sie bis dahin noch etwas Geduld.

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder