Für größeres Bild bitte klicken!Die Autotreffen rund um Recklinghausen reißen nicht ab. Eine Woche nach dem Käfertreffen in Hochlarmark traf sich die Tuning-Szene in Herten auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald zu einem Treffen. Unter dem Motto "keiner kennt Ewald" zeigten Autofreunde aller Marken ihre Fahrzeuge. Vom gepfegten Newtimer bis zum frisierten BMW war so ziemlich alles vertreten.

 

Natürlich war kein Fahrzeug wie es aus dem Laden kam. Tiefer, breiter und lauter war die Devise. Für die Optik mussten meist Folien herhalten. Abe rauch Airbrush und "normale" Lackierungen. Manch ein Motorraum sah besser aus als die meisten PKW der Zuschauer.

  • DSCF2626
  • DSCF2628
  • DSCF2632
  • DSCF2633
  • DSCF2634

  • DSCF2639
  • DSCF2640

Einige Wagen unterschieden sich aber auch noch durch extravagante Details wie einen Springbrunnen im Kofferraum oder eine mit Lautsprechern zugebaute Rücksitzbank. Besonders auffallend waren die Umbauten auf Flügeltüren. Da braucht man wenigstens keine Angst vor schmalen Parklücken haben. 

  • DSCF2625
  • DSCF2627
  • DSCF2630
  • DSCF2631

Besondere Eyecatcher waren zwei Fahrzeuge, die sofort mit den passenden Anhängern vorfuhren. Hier warenein Skoda und ein BMW; da ich vom letzten Wochenend enoch Bilder von einem passenden Citroengespann habe, zeige ich sie an dieser Stelle.

  • Citroen mit Hnger
  • Citroen mit Hnger
  • DSCF2622
  • DSCF2623
  • DSCF2624

  • DSCF2641
  • DSCF2642
  • DSCF2644

Glückskeks

Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem anderen können sie grundverschieden sein.

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder