IMG_4751.jpg

Hobby 600

Grundriss-HSG_800.jpg

Ursprünglich handelt es sich bei unserem Hobby 600 um ein Fahrzeug des Typ A mit Heck- und Mittelsitzgruppe. Zwischenzeitlich habe ich ihn aber auf Typ AF (mit Festbett im Heck) umgebaut.

Hobby lieferte auch einen Typ B, der mit einer Hecksitzgruppe und einer L-Sitzbank vorne ausgerüstet war.

Wie schon erwähnt, besaß unser Hobby 600 zunächst eine Hecksitzgruppe [1] im Heck. Unter den Sitztruhen befand sich reichlich Stauraum für Lebensmittel und Bettzeug. Zum Schlafen mußte der Klapptisch heruntergelassen werden. Anschließend die Polster umbauen und fertig war das Bett. Nachteilig war nur, dass die beiden Eckpolster für das Bett nicht benötigt wurden und somit immer im Weg waren. Ebenso waren die Truhen jetzt nur mit Polsterumbau zu erreichen.

Das Problem gab es bei der Seitensitzgruppe [2] nicht. In der einen Truhe [2a] befindet sich der 100l Frischwassertank und in der anderen [2b] der Warmwasserboiler und das Ladegerät für die Aufbaubatterie. Auf dieser Sitzgruppe schliefen immer die Kinder. Als sie größer wurden, baute ich eine einschiebbare Bettverbreiterung ein. Dann wurde es für den Hund im Gang zwar eng, aber das Bett war 30 cm breiter.

Der Beifahrersitz [3] kann gedreht werden und ist somit in den Wohnraum integriert. Bei beiden Führerhaussitzen handelt es sich um bequeme Pilotensitze mit Armlehnen.

Gegenüber der Seitensitzgruppe ist der Küchenblock [4] angeordnet. Unter dem dreiflammigen Cramer-Gasherd befindet sich ein Elektrolux Absorberkühlschrank mit fast 60l Rauminhalt. Neben dem Herd ist das Spülbecken mit warmer und kalter Wasserversorgung. Darunter ist ein Schrank mit Besteckschublade und ausziehbaren Fächern für Vorräte. Das Geschirr sowie weitere Vorräte haben wir  in den Hängeschränken über dem Küchenblock untergebracht. Neben dem Kühlschrank befindet sich der Gasflaschenkasten [7]. Er ist nur von innen zugänglich und wurde von mir für den Gebrauch von zwei 5l Propangasflaschen umgerüstet. Im Original fand hier nur eine Flasche Platz.

Im Waschraum [5] ist neben dem Waschbecken auch ein Porta-Potti WC. Die Dusche haben wir auf Grund der damit verbundenen Wasserpanscherei nie benutzt; der Waschraum ist eh schon eng genug!

Ein Kleiderschrank [6] füllt den Raum zwischen Küchenblock und Hecksitzgruppe. Unter ihm ist die Truma Gasheizung SL3002 mit dem 12V Umluftgebläse installiert. Der Abgaskamin wird durch den Kleiderschrank auf das Dach geführt und damit wird der Kleiderschrank im Winter auch zum Trockenschrank.

An der Wand des  Waschraums sorgt ein kleiner Schrank für Ordnung bei Putzmitteln, Wäscheklammern und sonstigem Kleinzeug.

Für Bekleidung stehen über den Sitzgruppen Hängeschränke zur Verfügung. Unterhalb dieser Schränke befinden sich die Strahler der Beleuchtung. Dies ist ein kleiner Nachteil, da der Inhalt in den Schränken bei Dunkelheit so schlecht einzusehen ist.

Die Aufbaubeleuchtung wird von einer separaten Wohnraum-Batterie unter dem Fahresitz eingespeißt. Für Nachschub während des Stands sorgen ein 230V- Aussenanschluß und das schon beschriebene Ladegerät in der vorderen Sizztruhe. Für ausreichende Belüftung sorgen insgesamt drei Dachhauben von 40x40 cm, eine davon ist im Waschraum. Der 100l Abwassertank befindet sich hinter der Hinterachse unter dem Fahrzeug und ist somit bei starkem Frost nicht zu benutzen.

Grundriss-FB_800.jpg

Wie eingangs schon erwähnt habe ich das Fahrzeug mittlerweile am Festbett im Heck umgebaut. Abweichend zur Serie habe ich das Bett ca. 20 cm höher gebaut. Dadurch ist der Stauraum unter dem Bett besser nutzbar. Von innen läßt sich das Bett hochklappen und von außen kann ein Teil des Stauraums über eine Klappe beladen werden.

Weitere Informationen über unser Wohnmobil finden Sie auf der Webseite www.hobby600.de

Kommentar schreiben

Schreiben Sie mir Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Hinweis zum Datenschutz

Die Email-Adresse ist kein Pflichtfeld. Das Anzeigen des Feldes ist systembedingt. Wenn Sie keine Email-Adresse eingeben, funktioniert das Abonnieren eines Kommentares nicht!

Senden

Kommentare

0
f-melichar
12 jahre vor
Hallo Wilfried ich finde eure Hompetsch einfach Klasse ich häte da mal eine Frage ich bin EU Rentner und möchte mich auch ein Hobby 600 zulegen könte euer Ferein dabei bitte behilflich sein?aber ich müste den Preis erst einmal wisen
Like Gefällt mir Zitieren

Aus dem Gästebuch

René Fankhauser
Hallo Wilfried
Ich dachte schon, dass ich einer der wenigen Wohnmobil Fahrer bin, der mit einem alten Fahrzeug unterwegs ist J
Wir haben einen Hymer Camp 55, den wir hegen und pflegen. Auch bei mir steht die Technische Kontrolle an und so habe ich in den letzten Monaten viel Zeit investiert.
Hauptbremszylinder ausgetauscht, sowie die Bremsscheiben vorne. Bremszylinder Hinterachse und Stossdämpfe....
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Full
Dienstag, 30. November -0001
Rene
Glückwunsch zum gelungenem Webauftritt. Klasse Design und coole Bilder.

Macht weiter so!

Gruß Rene
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Empty
Dienstag, 30. November -0001
Andree
Hallo Wilfried,

ich habe gerade erst diese schöne Hompage gefunden weil ich nach Hobby 600 gesucht habe. Der Hobby 600 war wohl der eigenwilligste Serien Camper der Anfangsjahre im Reisemobilbau. Leider sieht man ihn heutzutage nur noch selten, mal abgesehen von so mancher Waldeinfahrt mit roter Beleuchtung. Der 600er ist urgemütlich, alles drin was man braucht bei mal gut 6m Länge!

Beste Gr...
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Full
Mittwoch, 16. Mai 2012
Raimund Bordelius
Hallo,
sehr lehrreich und gut gemacht. Habe was gelernt.
Gruß
R.B.
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Empty
Dienstag, 30. November -0001
Paul auf FFB
Datum: 07.07.2005 12.10 Uhr
erst jetzt
Hallo Winfrid, schaue immer in der Mittagspause ins Forum und heute auch bei Dir rein. Toll gemacht, vielleicht trifft man sich mal in Bonn bei der Durchreise zur Mosel. Im Siebengebirge läßt es sich auch gut Biken. Gruß Paul auf FFB
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Empty
Dienstag, 30. November -0001

Glückskeks

Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem anderen können sie grundverschieden sein.

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder

© 2004-2024 wilfriedleske.de
powered by Lollo_C aus RE