IMG_3883.jpg

Modifikationen am Pfau-Tec Grazia

Für größeres Bild bitte klicken!Das Grazia der Firma Pfau-Tec ist ein Dreirad für Erwachsene mit Elektroantrieb. Der niedrige Durchstieg ermöglicht ein bequemes auf- und absteigen. Dank seines leistungsstarken Bosch Active-Line-Plus Motorsystems und dem Powerpack mit 500Wh Energieinhalt ist eine relativ große Reichweite mit vier verschiedenen Unterstützungsstufen von bis zu 75 km möglich.

Unser Dreirad ist serienmäßig mit dem Bosch eBike-System 2 ausgerüstet. Leider wird hierbei auf dem Purion-Display nicht die aktuelle Leistung des Motors angezeigt. Darüber hinaus ist die Akkuladeanzeige sehr ungenau. Da ich von einem alten Bike noch einen Batteriecomputer „über“ hatte, habe ich nun zur Optimierung den Batteriecomputer Cycle Analyst (CA) v2.2 und einer velorian Blinklichtanlage nachgerüstet.

Für größeres Bild bitte klicken!Der Wandler für den CA wurde in die Verbindungsleitung vom Batteriepack zum Motor eingeschliffen. Der Wandler selbst ist im Motorraum unter der Abdeckung untergebracht. Die Leitung zur Anzeigeeinheit wurde durch den Hauptrahmen zum Lenker verlegt. Die Anzeigeeinheit selber habe ich mit einem alten KlickFix-Halter am Lenker befestigt.

Für größeres Bild bitte klicken!Die Blinkerbox für die Blinkanlage habe ich an der hinteren Strebe unter dem Motor mit Kabelbindern befestigt. Die 10 adrige Leitung zum Kabelverteiler am Lenker wurde gemeinsam mit der Leitung des CA im Hauptrahmen verlegt. Die serienmäßige Länge des Kabels reicht gerade bis zum Vorbau. Dort habe ich dann auch die Kabelbox befestigt. Als Blinker kommen die gummigelagerten Lauflichtblinker edge Pro Black zum Einsatz. Vorne mit der Universal-Blinkerhalterung. Die hinteren Blinker wurden gemeinsam mit neuen Rückleuchten an einem Item-Profil an der Gepäckbox befestigt.

AFür größeres Bild bitte klicken!m Lenker sind ein Blinkerschalter und eine LED-Betriebsanzeige verbaut. Die Verdrahtung innerhalb der Kabelbox und an den Rückleuchten erfolgte mit gecrimpten Flachsteckverbindern 2,8mm im Schrumpfschlauch. Die Spannungsversorgung der Blinkerbox wurde vom Rücklichtkabel abgegriffen.

Da die vorderen Blinker auf Grund der verwendeten Halter und des geschwungenen LenkeFür größeres Bild bitte klicken!rs sehr dicht beieinanderstanden, habe ich die Befestigung mittels Augenschrauben flexibler gestaltet und weiter nach außen versetzen können.

Die Anlage passt sich harmonisch in die Optik des Dreirads ein. Dadurch dass man bei der Fahrtrichtungsanzeige die Hände nicht mehr vom Lenker nehmen muss, erhöht sich die Fahrsicherheit enorm. Ebenso sind die Informationen des Cycle Analyst bezüglich Motorleistung und Akkuwerten sehr aufschlussreich. Endlich eine Tankuhr für den Akku.

Kommentar schreiben

Schreiben Sie mir Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Hinweis zum Datenschutz

Die Email-Adresse ist kein Pflichtfeld. Das Anzeigen des Feldes ist systembedingt. Wenn Sie keine Email-Adresse eingeben, funktioniert das Abonnieren eines Kommentares nicht!

Senden

Weitere Beiträge

Aus dem Gästebuch

René Fankhauser
Hallo Wilfried
Ich dachte schon, dass ich einer der wenigen Wohnmobil Fahrer bin, der mit einem alten Fahrzeug unterwegs ist J
Wir haben einen Hymer Camp 55, den wir hegen und pflegen. Auch bei mir steht die Technische Kontrolle an und so habe ich in den letzten Monaten viel Zeit investiert.
Hauptbremszylinder ausgetauscht, sowie die Bremsscheiben vorne. Bremszylinder Hinterachse und Stossdämpfe....
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Full
Dienstag, 30. November -0001
Rene
Glückwunsch zum gelungenem Webauftritt. Klasse Design und coole Bilder.

Macht weiter so!

Gruß Rene
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Empty
Dienstag, 30. November -0001
Andree
Hallo Wilfried,

ich habe gerade erst diese schöne Hompage gefunden weil ich nach Hobby 600 gesucht habe. Der Hobby 600 war wohl der eigenwilligste Serien Camper der Anfangsjahre im Reisemobilbau. Leider sieht man ihn heutzutage nur noch selten, mal abgesehen von so mancher Waldeinfahrt mit roter Beleuchtung. Der 600er ist urgemütlich, alles drin was man braucht bei mal gut 6m Länge!

Beste Gr...
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Full
Mittwoch, 16. Mai 2012
Raimund Bordelius
Hallo,
sehr lehrreich und gut gemacht. Habe was gelernt.
Gruß
R.B.
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Empty
Dienstag, 30. November -0001
Paul auf FFB
Datum: 07.07.2005 12.10 Uhr
erst jetzt
Hallo Winfrid, schaue immer in der Mittagspause ins Forum und heute auch bei Dir rein. Toll gemacht, vielleicht trifft man sich mal in Bonn bei der Durchreise zur Mosel. Im Siebengebirge läßt es sich auch gut Biken. Gruß Paul auf FFB
COM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 1 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 2 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 3 Star FullCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 4 Star EmptyCOM_EASYBOOKRELOADED_RATING - 5 Star Empty
Dienstag, 30. November -0001

Glückskeks

Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem anderen können sie grundverschieden sein.

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder

© 2004-2024 wilfriedleske.de
powered by Lollo_C aus RE