Für größeres Bild bitte klicken!Es wird langsam Zeit, dass sich der Winter verabschiedet und dem Frühling Platz macht. Bei meinen Hundespaziergängen schaue ich dann immer nach den Buschwindröschen, denn diese Hahnenfußgewächse sprießen als erstes bei den ersten warmen Sonnenstrahlen. Da die Bäume im Wald noch keine Blätter haben, bekommen sie ausreichend Licht.

In den Wäldern rund um das Autobahnkreuz Recklinghausen sind dann große Flächen von der gesellig wachsenden Art eingenommen und mit einem weißen Blütenteppich bedeckt. Dies ist für mich dann das Zeichen, dass nun endlich der Frühling beginnt... und in der vergangenen Woche war es dann so weit.

Kommentar schreiben

Schreiben Sie mir Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Hinweis zum Datenschutz

Die Email-Adresse ist kein Pflichtfeld. Das Anzeigen des Feldes ist systembedingt. Wenn Sie keine Email-Adresse eingeben, funktioniert das Abonnieren eines Kommentares nicht!

Senden

Weitere Beiträge

Besucherzähler

Heute:Heute:82
Gestern:Gestern:110
seit dem 17.07.09:seit dem 17.07.09:613059
Statistik erstellt: 2022-12-04T18:07:50+01:00

Industriekultur

Motorsport

RE leuchtet

Reisebilder